Modul 1 - Unternehmenssituation

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat schnellerkannt, dass in dieser einmaligen Situation dringender Handlungsbedarf besteht, bedingt vergleichbar mit der Phase nach der Wiedervereinigung 1990.

Hier nochmals der Hinweis darauf, wie sich der Ablauf der individuellen Gestaltung des BUSINESS KOMPASS für Ihr Unternehmen durch uns darstellt.  Bitte H I E R klicken.

Sie sollten schnell den Antrag beim BAFA zur Bezuschussung für die unterstützende Begleitung zur Bewältigung der CORONA-Krise stellen ( H I E R geht es zur Antragstellung), damit wir gemeinsam zügig alle Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Unternehmenssituation einleiten können. Unsere BAFA-Nr. lautet: 151970

Modul 2 - Leistungsstatus

Beim Leistungsstatus stellen wir dar, ob der Rohertrag aus dem operativen Geschäft ausreicht, den  Fixkosten-Block zu bedienen.

Es beinhaltet:

  • Auflistung Fixkosten und Ermittlung der notwendigen Gemeinkostenzuschläge (prozentual). 

  • Detaillierte Darstellung der Leistungen in Arbeit, Halbfertigen Erzeugnisse.

  • Ermittlung Selbstkosten pro Stunde.

  • Tatsächlich erzielte Stundenverrechnungssätze  aus Arbeitsleistung.

Somit ist sichergestellt, dass es sich bei der Bewertung der noch nicht abgerechneten Aufträge um eine präzise Darstellung des Leistungsstandes handelt. Fehleinschätzungen, welche erst bei Erstellung der Bilanz in der Mitte des Folgejahres erkennbar werden, und die  schnell zu existenzbedrohenden Situationen führen können, werden rechtzeitig erkannt und somit vermieden.

Das gilt auch für die Transparenz der Selbstkosten pro Stunde und daraus erzielten tatsächlich erzielten Stundenverrechnungssätzen.

Der Preis hierfür beträgt EURO 1.200,- zzgl. MwSt.

Der Leistungsstatus gibt Auskunft, ob es „rund“ läuft oder ob Handlungsbedarf besteht im operativen Geschäft, bei den Fixkosten oder in beiden Bereichen.

Sollte eine Kostenstellen-Kostenträger-Rechnung nicht vorhanden sein, geben wir eine Ausarbeitung an die Hand, wie ein solches Instrumentarium strategisch aufzubauen und buchhalterisch zu behandeln ist. Jeder Software-Anbieter hat dieses ergänzende Instrumentarium in seinem Angebot (in Verbindung der FIBU).

Modul 3 - Zukunftskonzeption

Diese „Allzweckwaffe“ zur optimalen betriebswirtschaftlichen Unternehmenssteuerung beinhaltet:

- Bankkonzept auf Knopfdruck.

- Basis für die betriebswirtschaftliche Kalkulation. 

- Frühwarnsystem zur Vermeidung von Krisensituationen.

- Zukunftskonzeption, welche ständig mit den Istwerten abgeglichen wird.

- Konsolidierungskonzept zur Vermeidung von Insolvenzen.

- Basis für die Nachfolgeregelung (Kaufpreisfindung) bzw.

- Generierung von Beteiligungskapital.                       

- Fortbildung im Unternehmen für das Unternehmen.

 

Die Elemente des Modul 1 sind hierin integriert. Zur Erstellung der individuellen Lösung für Ihr Unternehmen benötigen wir die Deckblätter der Bilanzen der Jahre 2017/2018 und die G+V, ferner die Kontennachweise analog dazu, außerdem die aktuelle Saldenliste und G+V des laufenden Geschäftsjahres. Diese Bereitstellung wird zentral von uns gesteuert. Die Ausarbeitung der Zukunftskonzeption erfolgt vor Ort bei Ihnen um Unternehmen.

Insgesamt werden hierfür 4 Manntage benötigt. Der Preis hierfür beträgt pro Tag EURO 1.100,- zzgl. MwSt. Über eine Schnittstelle werden die Ist-Werte der Buchhaltung in unser System integriert. 

Gegen die ständig auswuchernde Bürokratie setzen Sie Ihre eigenen Maßstäbe, mit dem Ergebnis, dass Sie in den nächsten 10 Jahren Ihre Ruhe haben. ​ Dieses Instrumentarium bleibt für alle Zeiten in Ihrem Unternehmen und wird von Ihnen bzw. den verantwortlichen Mitarbeitern in den Folgejahren fortgeschrieben.

Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft), deren registrierter und gelisteter Partner wir sind, bezuschusst dieses Projekt auf Antrag, den Sie in Verbindung mit uns stellen. Hinweis: Der Antrag muss vor Beginn des Auftrages gestellt werden.

Support

Wir lassen Sie nie "im Regen stehen".

 

Über Teamviewer (das weltweit am meisten genutzte Software-Programm zur Fernwartung) können wir Ihnen während der nachstehenden Geschäftszeiten jederzeit gerne Unterstützung anbieten.

 

Mo-Fr: 9:00 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr.

Voraussetzung hierfür ist, dass Sie über die Website https://www.teamviewer.com/de/download sich das Programm Teamviewer herunterladen.

Sobald Sie Teamviewer installiert haben, können wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - direkt am Business Kompass Änderungen oder  Anpassungen vornehmen, einfach, schnell effizient!

Der Preis hierfür beträgt EURO 95,- + MwSt. pro angefangener Stunde.

Please reload

© 2017-2020 by LEINEWEBER & KOLLEGEN GmbH